Geschichte - Viehböck Versicherungskanzlei

Direkt zum Seiteninhalt


Firmengeschichte

1969

Beginn der Versicherungslaufbahn von Franz Viehböck – als 20-jähriger im Allianz-Außendienst

1969-1992

Spezialisierung auf den Bereich Private Unfallvorsorge (persönliche Leidenschaft von Franz), Eigenheim/Haushaltversicherung und Landwirtschaftsversicherung. Heimbüro mit Sekretärin Waltraud Viehböck (Gattin)

1992

Sohn Christian beginnt mit einer Lehre als Versicherungskaufmann im Innendienst der Allianz Versicherung in Linz.

1995

Nach erfolgreichem Lehrabschluss wechselt Christian mit 18 Jahren als einer der jüngsten Mitarbeiter in OÖ in den Außendienst. Da es seit jeher zu unserer Philosophie gehört, über die Jahre mit unseren Kunden zu „wachsen", widmete sich Christian  verstärkt unseren jüngeren Versicherungskunden.

1996

Bereits Mitte der 90-iger Jahre ist Christian und Franz bewusst, dass die Versicherungsbranche im Wandel begriffen ist. Um den Anforderungen unserer Kunden noch besser Rechnung tragen zu können, fällt die Entscheidung, in Zukunft noch klarer und eindeutiger an die Seite unserer Kunden rücken zu wollen. Es folgt der Schritt in die Selbständigkeit als unabhängiger Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten. Wir sind überzeugte Versicherungsmakler der 1. Stunde!

1997-2009

Beginn der Zusammenarbeit mit der Versfinanz unter Leitung von Mag. Rudolf Lasch mit neuem Büro in Perg. Gattin Waltraud Viehböck wechselt in das Zentral-Sekretariat der Versfinanz.  Tochter Nicole wird Sekretärin von Christian und Franz.  Die Versfinanz wächst rasch. Mit beinahe 100 Mitgliedern zählt sie mittlerweile zu einem der größten Versicherungsmaklerunternehmen  Österreichs – siehe auch www.versfinanz.at

2009-2010

Der zweite Sohn Roland wechselt nach 13 Jahren Führungsposition in der Reisebranche ebenfalls in die Versicherung und übernimmt nach Absolvierung der Unternehmerprüfung, der staatlichen Versicherungsmakler-prüfung und der Lehrlingsausbilderprüfung die Betreuung von 50% der Kunden.

2010-2011

Im Herbst 2010 beschließen Roland und Christian Viehböck das traditionelle Familien-Versicherungsunternehmen VIEHBÖCK in die nächste Generation zu führen. Dazu gehört u.a. die Eröffnung einer eigenen Versicherungskanzlei in Bad Zell sowie die exakte Positionierung nach definierten Geschäftsbereichen. Vater Franz begibt sich ab August 2010 in den Ruhestand und unterstützt seine Söhne weiter mit viel Erfahrungsschatz in beratender Tätigkeit.

2013 - Zukunft

Weiterer Ausbau des erfolgreichen Betriebskonzeptes im Sinne:

1. „Die sind da wenn‘s d‘rauf ankommt"
2. „Die kennen sich aus"
3. „Die wissen was ich wirklich brauche"


Zurück zum Seiteninhalt